He-Man.de22.10.2018
Startseite » 200X Übersicht » Cartoon » Cartoon Episodenführer » Die Mauer der Erinnerung

29 - Die Mauer der Erinnerung

Originaltitel: Out of the past

Vorschaubild
  • Currently2.953233702654/5 Stars
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 7762

Inhalt

Teela macht eine Bruchlandung und landet in dem Dorf Peleezea. Dort wird sie von den Dorfbewohnern wieder auf die Beine gebracht. Shaman, einer der Dorbewohner führt sie zur Mauer der Erinnerung, in die ein Amulett mit einem Frauenkopf eingelassen ist, der Teela sehr ähnlich sieht. Die Frau in der Mauer hatte 17 Jahre zuvor das Dorf vor dem Bösen gerettet. Inzwischen plant Skeletor, seinen Herrschaftsbereich auszudehnen und mit Hilfe von ein paar Skelettrobotern ein paar Dörfer zu überfallen. Stinkor schlägt vor, mit seinem Heimatdorf Peleezea zu beginnnen. Die Sorceress ruft derweil Man-At-Arms zu sich, um ihm eine Geschichte aus ihrer Vergangenheit zu erzählen. 17 Jahre zuvor war sie ihres Daseins überdrüssig und gelangte nach Peleezeea, wo sie die kleinen Freuden irdischen Lebens genoss. Als das Dorf von Prahvus überfallen wurde, rettete sie Peleezeea. Sie verliebte sich in einen verwundeten Soldaten, der sein Gedächtnis verloren hatte, und wurde schwanger. Man-At-Arms muss nun nach Peleezeea, und verhindern, dass Teela das Mysterium aufdeckt, das sich um ihre Geburt rankt. Als Man-At- Arms und He Man in Peleezeea eintreffen, wird das Dorf gerade von Skeletors Skeletten angegriffen. He Man, Teela und Man-At-Arms hacken das Pack kurz und klein und verschwinden, noch bevor Teela das Geheimnis lüftet.

Charaktere

Battle Cat/Cringer, He-Man/Adam, Man-At-Arms, Sorceress, Sy-Klone, Teela, Zoar, Beast Man, Evil-Lyn, Skeletor, Stinkor, Trap Jaw, Tri-Klops, Odiphus, Prahvus

Moral

Man-At-Arms: "Alles, was euch passiert, wird in euerem Gedächtnis gespeichert und wird Teil euerer Erinnerung. Das, was ihr in Büchern lest. Leute, die ihr trefft. An all die Dinge, die ihr heute tut, werdet ihr euch morgen erinnern, wie sich auch andere an euch erinnern werden. Also versucht immer, euer Bestes zu geben. Seid freundlich und hilfsbereit. Dann wird man nämlich auch gern an euch zurückdenken. Oh, hätt ich fast vergessen: Bis zum nächsten Mal.

Kommentar

"Die Mauer der Erinnerung" stellt nach der eher mauen Promotion-Folge für den Dragon Walker, "Orkos Angst", den eigentlichen Startschuss in die zweite Staffel dar ("Die Feinde meiner Feinde" lassen wir hierbei mal bewusst außen vor). Doch deckte diese Folge nicht nur Informationen über die Vergangenheit der Sorceress sowie Teelas Ursprung auf, sondern lieferte darüber hinaus auch einigen Stoff für Spekulationen und Diskussionen, besonders im Hinblick auf Teelas Vater. Selbst heute noch hält sich die These, Fisto sei der unbekannte Soldat gewesen, hartnäckig, selbst wenn die bandagierte Rechte des fremden Kriegers von deutlich geringerem Ausmaß ist als die Fistos. Bestätigt wurde diese These von Seiten Mattels auch nie und wird wohl auch weiterhin Bestand haben.
Die kurze Rückblende zeigt aber ebenso, dass der Pelezeaner Odiphus bereits zu dieser Zeit sehr den Mächten des Bösen zugetan war, weshalb er dem Warlord Pravus auch beim Überfall des Pelezeanischen Dorfes unterstützte, indem er ihm wertvolle Informationen zukommen ließ. Interessant ist hierbei, dass die Warlords in Eternias Vergangenheit scheinbar eine nicht allzu unbedeutende Rolle spielten, hatte doch schließlich auch Hordak diesen "Rang" inne und stellten die Warlords immerhin den Grund für die "Großen Unruhen" dar. Sehr viel weiter ausgebaut wird deren Geschichte aber im weiteren Verlauf der Serie bedauerlicherweise nicht. Ein weiterer kurzer Gastauftritt in einer Rückblende sollte Pravus noch vergönnt sein.
Doch diente "Die Mauer der Erinnerung" nicht einzig und allein der Beleuchtung von Teelas Herkunft. Auch verwendete man die Episode gleich, um noch ein wenig Product Placement für das Mutant Slime Pit Playset zu betreiben, was jedoch der Qualität der Folge auch nicht schadet.
(Kommentar von: EvilHordak)
Rezensent:

Galerie

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es zu verg��ern. Sie k�nnen dann durch die Galerie navigieren.

User Kommentare

Kommentare aus Sicherheitsgründen deaktiviert.

Suche

Suche deaktivert